© CDU GEMEINDEVERBAND SCH?NECK

Presse

02.06.2017, 20:17 Uhr

CDU-Schöneck ist näher dran: Gespräche mit Bürgern bei mobilen Sprechstunden

Gleich zwei mobile Sprechstunden innerhalb einer Woche bot die Schönecker CDU den Bürgerinnen und Bürgern an, um zu erfahren, was die Menschen in der Gemeinde tatsächlich bewegt und um die gesammelten Meinungen, Wünsche und Anregungen dann in die künftige politische Arbeit mit einfließen zu lassen. Und viele Anwohner der Frankfurter Straße, wo die Christdemokraten am vergangenen Samstag Station machten, sowie der Raiffeisen- und Richard-Wagner-Straße, wo die mobile Sprechstunde eine Woche zuvor angeboten wurde, machten Gebrauch vom Gesprächsangebot und nutzten den Dialog mit den engagierten Kommunalpolitikern.

Aufgrund der lange andauernden Sperrung der Ortsdurchfahrt im alten Ortskern von Kilianstädten haben Anwohner dort und auf den Umleitungsstraßen mit einem erhöhten Verkehrs- und Lärmaufkommen sowie einer angespannten Parksituation zu kämpfen. „Wir haben uns Verbesserungsvorschläge angehört und werden diese in die Gremien tragen oder für schnelle Umsetzungen eintreten", so Fraktionsvorsitzender Markus Jung. So sei etwa ein Blumenkübel, der bisher für eine willkommene Verkehrsberuhigung sorgte, nun nach Aufhebung der Einbahnstraßenregelung ein unnötiges Hindernis, das zu mehr Rückstaus, Lärm und Abgasen führe. Dass der Zebrastreifen in der Frankfurter Straße / Ecke Niederbergring auch nach der Bauphase erhalten bleibe, konnten die Christdemokraten auf eine Bürgeranfrage zusichern. Um den Verkehr während der Bauphase möglichst unproblematisch fließen zu lassen, solle das Halteverbot in der Raiffeisenstraße konsequent eingehalten und kontrolliert werden. Mögliche Schäden an der Straßendecke in der Raiffeisenstraße bzw. an den Schwellen sollten nach der Bautätigkeit repariert werden. Für die örtlichen Gewerbebetriebe sei während der Bauphase eine gute Erreichbarkeit und Ausschilderung zwingend notwendig.

Im Großen und Ganzen gebe es aber Verständnis für die momentane Baustellen- und Verkehrssituation, die noch bis voraussichtlich Dezember andauern wird. Unter dem Titel „Ihre Meinung ist uns wichtig! – Wo drückt der Schuh?“ wird die CDU-Schöneck auch in den kommenden Wochen und Monaten unterwegs sein und als nächstes in den Ortsteilen Oberdorfelden und Büdesheim mobile Sprechstunden anbieten.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
© CDU GEMEINDEVERBAND SCH?NECK | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT